Brand in leerstehendem Gebäude

25.03.2020 Gegen 8:00 Uhr wurde die Feuerwehr Castrop-Rauxel durch die Kreisleitstelle Recklinghausen zu einem gemeldeten Wohnungsbrand in einem Gebäude auf der Wittener Straße alarmiert.

Vor Ort stellte sich heraus, dass es in einem leerstehenden Gebäude im ersten Obergeschoss brannte. Personen befanden sich zu dem Zeitpunkt nicht im Gebäude. Die Löscharbeiten gestalteten sich in dem Altbau mit Holzbalkendecken als sehr aufwändig, da sich das Feuer durch die Geschossdecke in das darüber liegende Stockwerk ausgebreitet hatte.
Die Brandbekämpfung erfolgte über das Treppenhaus und die eingesetzte Drehleiter.
Bei den Löscharbeiten wurden die Kräfte der hauptamtlichen Wache durch die Löschzüge Castrop, Rauxel-Dorf und Merklinde unterstützt.
Insgesamt waren rund 40 Einsatzkräfte vor Ort.

Während des laufenden Einsatzes erfolgte gegen 9:40 Uhr eine weitere Alarmierung zu einem gemeldeten PKW-Brand.
Hier hatte jedoch nur die Standheizung des Fahrzeugs für eine Rauchentwicklung gesorgt.

Zur Feststellung der Brandursache in dem Gebäude auf der Wittener Straße hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Löschzug Habinghorst freute sich über zahlreiche Besucher

11.03.2020 Einmal im Jahr öffnet der Löschzug Habinghorst seine Türen und Tore. Bei gutem Wetter fand am vergangenen Samstag der diesjährige "Tag der offenen Tür" des Löschzugs Habinghorst reichlich Zulauf. Die Besucher hatten die Möglichkeit, einen Krankentransportwagen des Rettungsdienstes und ein Löschfahrzeug zu besichtigen oder selber eine komplette Feuerwehrmontur anzuziehen. Die Mitglieder des Löschzuges und der Jugendfeuerwehr beantworteten geduldig Fragen und erklärten die Ausrüstung der Feuerwehr. Die kleinen Besucher hatten ihren Spaß nicht nur im Feuerwehrauto, sondern auch im Kinderkarussell. Für das leibliche Wohl war auch ausreichend gesorgt und so fühlten sich die zahlreichen Gäste sehr wohl bei der Freiwilligen Feuerwehr.

Wer Interesse an der Mitarbeit in der Freiwilligen Feuerwehr hat: Alle vierzehn Tage montags hat der Löschzug Habinghorst Übungsdienst. Auch da können Interessierte sich um 18:30 Uhr am Gerätehaus an der Dornbachstraße 15 melden und sind herzlich willkommen.

 Impression des Tag des offenen Tür Menschen vor Löschfahrzeug Kind im Fahrzeug

Crash Kurs NRW

Crash Kurs NRW 
In der Veranstaltung Crash-Kurs, eine Aktion der Polizei NRW, schildern Polizeibeamte, Notfallsanitäter, Feuerwehr, Notärzte und Notfall-Seelsorger von ihren Erlebnissen im Rahmen von schweren und tödlichen Verkehrsunfällen.
Mit ihren eindrucksvollen Schilderungen wollen die Beteiligten Schülerinnen und Schüler ab der 10 Jahrgangsstufe für die Gefahren im Straßenverkehr sensibilisieren.
An fünf Terminen in Castrop-Rauxler Schulen werden auch im Jahr 2020 Schüler mit der Erfahrung konfrontiert.
Mit dabei, zwei Beamte der Feuerwehr Castrop-Rauxel, die von ihren Einsätzen von schwersten Verkehrsunfälle mit Todesfolge berichten.

 

https://recklinghausen.polizei.nrw/node/9891

 

Tag der offenen Tür beim Löschzug Habinghorst

01.03.2020 Am kommenden Samstag (07. März) veranstaltet der Löschzug Habinghorst wieder seinen "Tag der offenen Tür" am Gerätehaus an der Dornbachstraße 15. Von 12:00 bis 18:00 Uhr stehen die Türen für Besucher offen.
Die kleinen Besucher dürfen ein Feuerwehrauto erkunden und auch ein Rettungsdienstfahrzeug kann besichtigt werden. Ein Kinderkarussell steht ebenfalls bereit für ein paar Runden.
Erwachsene Besucher können in Feuerwehrkleidung schlüpfen und einen Pressluftatmer aufsetzen, um selber mal einen Eindruck zu bekommen, was die Feuerwehrleute im Einsatz so mit sich tragen müssen. Auch Fragen rund um das Thema Feuerwehr beantworten die ehrenamtlichen Brandschützer gerne.
Für das leibliche Wohl der Besucher ist mit frischen Reibeplätzchen, Brat- und Currywurst, Kaffee und Kuchen gesorgt. Parkmöglichkeiten für Besucher sind in ausreichender Zahl auf dem Gelände des ehemaligen Gartenmarktes an der Siemensstraße vorhanden.
Junge Leute, die sich für eine aktive Mitarbeit in der Freiwilligen Feuerwehr interessieren, sind besonders willkommen. Der Löschzug Habinghorst kann nämlich Zuwachs gebrauchen.

Jugendgruppenleiterlehrgang ein voller Erfolg

16.02.2020 HeuteDas beigefügte Foto (Quelle: Feuerwehr Castrop-Rauxel) zeigt die Teilnehmer mit der Referentin Dorina Fichte (zweite von rechts). endete für die Teilnehmer der Feuerwehr Castrop-Rauxel ein mehrwöchiger Jugendgruppenleiterlehrgang. Die Gruppe setzte sich dabei aus Betreuern der einzelnen Jugendfeuerwehrgruppen der Feuerwehr Castrop-Rauxel zusammen. Die Teilnehmer wurden von der Referentin Dorina Fichte in rund sechzig Unterrichtseinheiten ausgebildet. Dorina Fichte ist für den Stadtfeuerwehrverband Dortmund in diesem Bereich tätig.
Themen auf dem Stundenplan waren neben den gesetzlichen und rechtlichen Grundlagen der Jugendarbeit u.a. Gruppenpädagogik, Didaktik und Methodik, Teamarbeit und Erlebnis-pädagogik, Gestalten und Organisieren von Dienstplänen, Aktionen und Fahrten. Bei der heutigen Schlussveranstaltung standen nochmal der praktische Aspekt im Mittelpunkt und das Erarbeiten der Inhalte für eine Übungsdienstveranstaltung in der Jugendfeuerwehr.
Die Teilnehmer zeigten sich abschließend begeistert über die vermittelten Lehrgangsinhalte, die ihnen für die weitere Arbeit in den jeweiligen Jugendfeuerwehrgruppen wertvolle Tipps und Anregungen lieferten.