Jubiläum 10 Jahre Jugendfeuerwehr Nord und Führungswechsel

Das beigefügte Foto (Quelle: Feuerwehr Castrop-Rauxel) zeigt von links nach rechts: Wehrführer Ulrich Vogel, Jugendwart Bastian Heidelbach, stv. Jugendwart Marvin Schwalbert, Bürgermeister Rajko Kravanja, Gerd Audehm, Erster Beigeordneter Michael Eckhardt

16.01.2018 Am vergangenen Sonntag feierte die Jugendfeuerwehr Nord mit zahlreichen Gästenzehnjähriges Bestehen.

Die ursprünglich gemeinsam von den Löschzügen Habinghorst und Castrop im Jahre 2008 gegründete Jugendfeuerwehr Nord entwickelte sich von Beginn an zu einer Erfolgsgeschichte. So dauerte es nicht sehr lange, bis man auch beim Löschzug Castrop im Jahre 2012 eine eigene Jugendfeuerwehrgruppe gründen konnte. Die Jugendfeuerwehr Nord deckte danach weiterhin das nördliche Stadtgebiet ab, bis im vergangenen Jahr auch beim Löschzug Henrichenburg eine eigene Jugendfeuerwehrgruppe gegründet wurde. Für die Nachwuchsgewinnung in den Löschzügen der Freiwilligen Feuerwehr Castrop-Rauxel sind die Jugendfeuerwehren jedenfalls nicht mehr weg zu denken. So haben von den 33 Aktiven des Löschzuges Habinghorst 10 Kameraden ihre Feuerwehrkarriere in der Jugendfeuerwehr begonnen.

Es wurde aber nicht nur das zehnjährige Bestehen der Jugendfeuerwehr Nord gefeiert. Die Jubiläumsfeier bildete auch den gelungenen Rahmen für den offiziellen Wechsel in der Leitung der Jugendfeuerwehrgruppe Nord. Gerd Audehm übergab nach fast zehnjähriger Tätigkeit als Jugendwart die Verantwortung an Bastian Heidelbach, seinen langjährigen Stellvertreter. Neuer Stellvertreter wurde Marvin Schwalbert. „Der zehnte Geburtstag und die bald erreichte 50 des Jugendwartes sind Gründe, für die man seinen Stuhl schon mal räumen kann und jüngeren das Ruder übergibt“, sagte der scheidende Jugendwart Gerd Audehm in seiner Abschlussrede, in der er unter anderem einen Rückblick auf die vergangenen Jahre und die Erlebnisse mit der Jugendfeuerwehr Nord gab.

Bürgermeister Rajko Kravanja, Feuerwehrdezernent und Erster Beigeordneter Michael Eckhardt und Wehrführer Ulrich Vogel dankten Gerd Audehm für die geleistete Arbeit und wünschten den beiden Nachfolgern Bastian Heidelbach und Marvin Schwalbert ein glückliches Händchen und weiterhin Erfolg mit der Jugendarbeit beim Löschzug Habinghorst.