Ehrungen beim Löschzug Merklinde

Ehrungen beim Löschzug Merklinde16.12.2018 Die diesjährige Weihnachtsfeier beim Löschzug Merklinde bildete den stimmungsvollen Rahmen für einige Ehrungen und eine Beförderung von Löschzugmitgliedern. Eine besondere Ehrung wurde dem langjährigen Löschzugführer Torsten Franke zuteil. Er wurde mit dem Deutschen Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber ausgezeichnet. Damit wurde sein jahrzehntelanges Engagement für die Freiwillige Feuerwehr Castrop-Rauxel gewürdigt. Zunächst in der Leitung der Jugendfeuerwehr des Löschzugs, von 1996 bis 2018 übernahm er dann die Löschzugführung des Löschzugs Merklinde und von 2003 bis 2010 auch die Funktion als stellvertretender Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Castrop-Rauxel. Daneben widmete er sich dem löschzugeigenen Spielmannszug, dessen Leitung er seit mehr 20 Jahren innehat. Viele Jahre war er auch als stellvertretender Kreisstabführer der Feuerwehren im Kreis Recklinghausen tätig. Darüber hinaus wurde Torsten Franke für seine 40-jährige Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Castrop-Rauxel geehrt.

Für eine ebenfalls 40-jährige Mitgliedschaft wurde Markus Franke geehrt und für eine 50-jährige Mitgliedschaft Helmut Schlüter. Zum Hauptbrandmeister wurde Frank Groß befördert.
Die Ehrungen und die Beförderung nahmen Kreisbrandmeister Robert Gurk und der stellvertretende Bereichsleiter und Wehrführer Dirk Hering vor.