Jahresrückblick beim Löschzug Habinghorst

18.12.2019 Beim Jahresrückblick deszeigt von links nach rechts: Niklas Schreiber, Gilbert Heckert (Stv. Löschzugführer), Ulrich Vogel (Wehrführer), Klaus Mönch (Ehrenlöschzugführer), Gerd Audehm (Löschzugführer) und Nicolas Ulrich Löschzugs Habinghorst wurde der ehemalige Löschzugführer und spätere Kreis- und Bezirksbrandmeister Klaus Mönch für seine besonderen Verdienste für den Löschzug Habinghorst vom amtierenden Löschzugführer Gerd Audehm zum Ehrenlöschzugführer ernannt. Von 1986 bis 1996 führte Klaus Mönch den Löschzug, bevor er Kreisbrandmeister des Kreises Recklinghausen und später Bezirksbrandmeister für den Regierungsbezirk Münster wurde. Er war ferner Mitglied im Vorstand des Verbandes der Feuerwehren NRW (VdF) und ist heute noch als Sprecher der Ehrenabteilungen der Feuerwehren des Kreises Recklinghausen aktiv.
Neben der Ehrung für Klaus Mönch wurden Niklas Schreiber und Nicolas Ulrich zum Oberfeuerwehrmann befördert.
Löschzugführer Gerd Audehm dankte bei der Gelegenheit seiner Mannschaft für eine tolle, ehrenamtliche Leistung im vergangenen Jahr und dankte besonders den Partnerinnen und Partnern der Feuerwehrleute, ohne die solch eine Einsatz zum Wohle der Castroper Bevölkerung nicht möglich ist.