Dachstuhlbrand Widumer Tor

28.05.2017 Zu Bild der Rauchwolke über dem Dachstuhl des Brandhauseseinem Zimmerbrand wurde die Feuerwehr Castrop-Rauxel gegen 18:50 Uhr durch die Kreisleitstelle Recklinghausen in die Altstadt zur Widumer Straße alarmiert.

Schon auf der Anfahrt konnte eine starke Rauchentwicklung über der Altstadt festgestellt werden. Mit Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde das Alarmstichwort von Zimmerbrand auf Dachstuhlbrand erhöht.

Der Einsatzleiter erweiterte den Alarm für alle fünf Löschzüge der Feuerwehr in Castrop-Rauxel.

Der Löschzug Merklinde sicherte den Grundschutz für das Stadtgebiet, während die anderen Löschzüge mit den hauptamtlichen Einsatzkräften den Brand in der Castroper Altstadt bekämpften.

Da beide Castroper Drehleitern im Einsatz waren, wurde eine weitere Drehleiter aus Recklinghausen für den Grundschutz alarmiert und an der Hauptwache bereitgestellt.

Verletzte durch den Brand gab es keine.

Über die Nachtstunden wurden Brandwachen durch die Löschzüge Henrichenburg und Merklinde gestellt.

Einsetzende für die Feuerwehr war gegen 8:00 Uhr am Folgetag.

Die Polizei hat die Einsatzstelle zur Brandursachenermittung gesperrt und übernommen.

Weitere Informationen folgen.

Presse-Mitteilung der Polizei:

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/42900/3646890