Stellenausschreibung - Brandmeisteranwärter/innen zum 01.04.2021

Wir stellen ein

Castrop-Rauxel, die Europastadt im Grünen, hat etwa 75.000 Einwohner, liegt zwischen den Ruhrmetropolen Dortmund und Bochum und gehört zum Kreis Recklinghausen. Die Stadtverwaltung Castrop-Rauxel, ein moderner Dienstleister mit über 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, sucht zum 01.04.2021

Brandmeisteranwärter/innen

zur Ausbildung in der Beamtenlaufbahn des zweiten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 1 für den Einsatzdienst in der Feuer- und Rettungswache. Die Ausbildung im Vorbereitungsdienst dauert 18 Monate. Während des Vorbereitungsdienstes werden Anwärterbezüge in Höhe von derzeit 2.469,58 € (inkl. Anwärtersonderzuschlag) gezahlt.
Die Feuerwehr Castrop-Rauxel ist eine freiwillige Feuerwehr mit rund 130 hauptamtlichen Kräften, Dienststelle des Vorbeugenden Brandschutzes und führt neben dem Brandschutz den Rettungsdienst durch. Die einzustellenden Beamtinnen / Beamten des zweiten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 1 sollen nach erfolgreich abgeschlossener Laufbahnausbildung im abwehrenden Brandschutz, in der technischen Hilfeleistung und im Rettungsdienst eingesetzt werden. Sie müssen sich bereit erklären im Anschluss an den B1-Lehrgang die Ausbildung zum/zur Notfallsanitäter/in zu absolvieren.

Einstellungsvoraussetzungen sind:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem handwerklichen oder einem für den feuerwehrtechnischen Dienst geeigneten Beruf (z.B. Rettungsassistent/in, Notfallsanitäter/in, …),
  • ein qualifizierter Hauptschulabschluss (Fachoberschulreife),
  • eine gute gesundheitliche und sportliche Körperverfassung,
  • deutsche Staatsangehörigkeit oder eines EU-Mitgliedsstaates,
  • gültige Fahrerlaubnis der Klasse B oder C.
  • mindestens Volljährigkeit

Es ist wünschenswert, dass die Bewerber/innen Erfahrungen aus einer freiwilligen Feuerwehr und / oder eine rettungsdienstliche Ausbildung besitzen.
Die theoretische, gesundheitliche und körperliche Eignung werden im Rahmen von Eignungs- und Auswahltests festgestellt.
Im weiteren Auswahlverfahren wird ein zentraler Sporttest von der Stadtverwaltung Marl durchgeführt. Die schriftlichen Einladungen erfolgen durch die Feuerwehr Castrop-Rauxel. Mit der Zusendung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich daher gleichzeitig einverstanden, dass die erforderlichen Daten im Rahmen des Auswahlverfahrens vorübergehend gespeichert, an die Stadtverwaltung Marl übersandt und von dort aus im Rahmen der Durchführung des Sporttests genutzt werden.

Im Interesse der beruflichen Gleichstellung werden Bewerbungen von Frauen ausdrücklich begrüßt. Sie werden bei gleicher Leistung, Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Bewerbung von Schwerbehinderten ist erwünscht, sofern von den Bewerbern/innen die besonderen gesundheitlichen Voraussetzungen für die Einstellung in die Beamtenlaufbahn des feuerwehrtechnischen Einsatzdienstes erfüllt werden.

Als Ansprechpartner stehen Herr Vogel, Tel. 02305/9473-100, Herr D. Hering, Tel. 02305/9473-110 und Herr Kanak, Tel. 02305/9473-130 zur Verfügung.

Aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum

29.05.2020

über das Online-Bewerber-Formular auf der Homepage der Stadt Castrop-Rauxel. Das Bewerber-Formular finden Sie hier: https://www.castrop-rauxel.de/Inhalte/Politik_Verwaltung/Verwaltung/Stellenangebote/OnlineBewerbung/_Neuer_Vorgang.asp