Weiterer Bombenblindgänger in Bladenhorst erfolgreich entschärft

Weiterer Bombenblindgänger in Bladenhorst erfolgreich entschärft10.11.2020 Im Zuge der Arbeiten für den Breitbandausbau wurde fünf Tage nach der letzten Bombenentschärfung (5.11.) am Westring im Ortsteil Bladenhorst am Dienstag ein weiterer Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft.

Von 10.45 bis 11.35 Uhr wurde der Kreuzungsbereich Westring / Victorstraße / Holthauser Straße komplett gesperrt. Der Evakuierungsradius betrug wieder 250 Meter rund um den Fundort der Bombe. Davon betroffen waren diesmal, im Gegensatz zu letzter Woche, auch die Kleingärten an der Victorstraße. Für die Dauer der Entschärfung war es erneut notwendig, auch die Bahnstrecke kurzzeitig zu sperren.

Am Morgen gruben Einsatzkräfte des Kampfmittelbeseitigungsdienstes und der Feuerwehr den Bombenverdachtspunkt auf, der sich bestätigte. Sofort wurden alle Maßnahmen ergriffen und Vorbereitungen für die Entschärfung getroffen. An diesem Einsatz beteiligt waren außerdem die Polizei, der städtische Bereich Ordnung und Bürgerservice sowie das Technische Hilfswerk (THW).